Angelwochenenden
in Vor- und Nachsaison:

im April/Oktober
3 Tage pures Angelvergnügen


  • Anreise: Donnerstag/ Freitag
  • Übernahme Floß mit Einweisung
  • Fahrt zu den besten Angelrevieren
  • Rückreise am Samstag oder Sonntag

In der Vorsaison ab April bis Anfang Mai  und in der Nachsaison ab Ende September jeweils von Donnerstag/ Freitag 13 Uhr bis Samstag/ Sonntag 19 Uhr

für 239,- € /2 Übernachtungen
für 334,- € /3 Übernachtungen

Hier kann man eines der Flöße sehen




Frühbucher-Rabatt für die Saison 2018:
bis 28.02.2018 buchen und 5% sparen!



Naturpark-Dahme -Heidseen als Angelrevier

-Stadtnah aber idyllisch- so präsentiert sich dem Angler eines der schönsten Angelreviere in Berlin´s Umgebung


Hier kann man einen 70iger Gecht, gefangen nahe Demmin sehen

In fast zahllosen Kanälen und Seen kann der Petrijünger hier sein Glück und Können auf die Probe stellen.



Achtung!

Ein staalicher Fischereischein ist nicht erforderlich!

Das Friedfischangeln ist in den brandenburger Gewässern mit gültiger Fischerreiabgabemarke und Gewässerkarte erlaubt.



Von Aal bis Zander ist Einiges möglich!

Hier kann man einen Barsch gefangen in Sophienhof sehenFür die Angellei auf Raubfisch benötigt man den Fischerreischein sowie die jeweiligen Gewässerkarten der Eigentümer/Pächter der Gewässer. Gewässerkarten und Fischerreiabgabemarken erhalten Sie in folgenden Angelgeschäften:


Angelgeschäfte in der Umgebung

Coca´s Angelcenter  - direkt am Weg - von Königs Wusterhausen nach Bindowbrück 

www.Cocas-Angelcenter.de


Märkischer Anglerhof - in Bestensee am Bahnübergang -

www.maerkischer-anglerhof.de